Faltenbildung und Kollagen Produktion

Der Prozess des Alterns beginnt bereits mit ca. 20 Jahren. Allerdings wird dieser Prozess der Hautalterung erst ab 30 Jahren in Form von Falten sichtbar. Der Prozess der Hautalterung wird durch die Verlangsamung der Kollagen- und Elastinproduktion des Körpers verursacht. Aufgrund der folgenden Ursachen verliert die Haut an Spannkraft und Geschmeidigkeit:

 

• Verlangsamung der Neuproduktion von Kollagen

• Verringerung der Qualität des Kollagens

• Abbau der wasserspeichernden Eigenschaft des Kollagens

 

Deshalb benötigt reife Haut mehr Feuchtigkeit als junge. Faltenbildung ist individuell verschieden und hängt u.a. von der biologischen Hautalterung ab, welche bei den Menschen verschieden stark ausgeprägt ist. Das alte Menschen so unterschiedlich in der Faltenbildung sind, liegt auch an ihrer Lebensweise. Faktoren wie Umweltverschmutzung, Sonneneinstrahlung, aber auch Ernährungs- und Lebensstil sind ausschlaggebend. Da der Vorgang der Faltenbildung zum Teil umweltbedingt ist, kann dem mit Kosmetik entgegengewirkt werden. Ist bereits eine Falte entstanden, kann dies nicht mehr rückgängig gemacht werden. Mit der entsprechenden Pflege kann die Faltenbildung allerdings deutlich abgeschwächt werden. Bereits in der Pubertät sollte man anfangen, sich gegen Umwelteinflüsse mit ausreichend Feuchtigkeit zu schützen.

 

Terapias RW S.L.U.

Rüdiger Welke

Pueblo Canario Loc.222

Playa de las Américas

Tenerife Islas Canarias 

 

Navigation: Link

 

Tel. / Fax 0034 922751289

Email:

TerapiasRW@gmail.com