Meine Frau (Gabriele Koch-Welke) und ich (Rüdiger Welke) sind 1989 aus Deutschland nach Teneriffa gezogen und haben ein Jahr später unsere Praxis eröffnet. In unserem Betrieb sind 2-3 Mitarbeiter/innen beschäftigt, meine Frau im Empfang und ich selbst.

 

Wir sehen uns nicht als ein Wellness oder Spa Center, sondern als eine Praxis für therapeutische Behandlungen in Verbindung mit einem Zentrum für Kosmetik und med. Fußpflege.

 

Unsere Betriebsphilosophie ist entspannte, familiäre und freundliche Atmosphäre, gepaart mit hoher Fachlicher Kompetenz, die durch Lehrgänge und innerbetriebliche Schulungen immer auf den neusten Stand gehalten wird.

Meine eigene Ausbildung hat in Deutschland begonnen.

In der ich zuerst als staatlich gepr. Masseur u. med. Bademeister und danach zum Sport-Physiotherapeut des VPT (Verband für Physikalische Therapie) ausgebildet wurde.

Weiter qualifizierte Lehrgänge wurden danach erfolgreich abgeschlossen wie z.B. Fußreflexzonentherapie, oder manuelle Lymphdrainage (komplexe Physikalische Entstauungstherapie) nach Dr. Vodder.

 

Im Jahre 2001 begann ich dann, hier auf Teneriffa, über Dozenten der medizinischen Fakultät der Universität in La Laguna, meine 5 Jährige Ausbildung zum Osteopathen, welche ich über die Universität Witten-Herdecke (Deutschland) weiterführte und unter dem Belgischen Verband der Osteopathie Stillpoint zum Diplom Osteopathen. D.O. abschloss.

 

Nach meiner klassischen Ausbildung zum Osteopathen, belegte ich über die Universität Witten-Herdecke weiterführende Osteopatische Qualifikationen wie z.B. das 3D Biomatrix-Konzept der Osteopathie.

 

Durch mein Streben nach tieferem Verständniss, wissenschaftlicher Arbeit, neusten Erkentnissen und Philosophischen Ansätzen der Osteopathie, besuche ich auch weiterhin regelmäßig Osteo-patische/sophische Postgraduierte Weiterbildungs Seminare der EAO (Europäische Arbeitsgemeinschaft Osteopathie) in Deutschland.

 

Tipp zur Krankenkassenabrechnung:

 

Seit dem 1. Januar 2012 übernehmen in Deutschland einige gesetzliche Krankenkassen für Pflichtversicherte in gewissen Teilen auch die Behandlung beim Osteopathen. Voraussetzung hierfür ist sowohl eine formlose ärztliche Bescheinigung, eine anerkannte berufliche Qualifikation, wie auch eine Verbandszugehörigkeit des Behandelnden Osteopathen. Die meisten privaten Krankenversicherungen übernehmen schon seit längerem die Kosten osteopathischer Leistungen.

 

Registiert als Osteopath bin ich in Deutschland über die bvo (Bundesverband Osteoapthie e.V.)

Bitte Informieren sie sich bei Ihrer Versicherung.

Terapias RW S.L.U.

Rüdiger Welke

Pueblo Canario Loc.222

Playa de las Américas

Tenerife Islas Canarias 

 

Navigation: Link

 

Tel. / Fax 0034 922751289

Email:

TerapiasRW@gmail.com